Stip6
Veröffentlicht am 15. Oktober 2015 · In Allgemein, Veranstaltungen

Begeisterung bei der traditionellen Stippvisite

Bei Rosinenbrot und Kaffee folgten gestern 40 Personen an herbstlich geschmückten Tischen im Haus Hakenfort den Gedichten und Geschichten der Stadtlohner Dichter und Schreiber. Der Stadtlohner Heimatverein veranstaltet einmal im Jahr einen Nachmittag, an dem nur die Werke der Stadtlohner vorgetragen werden und nennt die Veranstaltung „Stippvisite“.
Es wurden die Erinnerungen an die Dichterinnen Magda Keizers, Lucie Brüning und an die Dichter Karl Bansberg, Erich Jansen, Felix Ritter, Hubert Wilmer und Walter Wilmers geweckt. Großen Zuspruch fanden die Gedichte und Texte und einige Zuhörer konnten sich noch an die Personen oder manchmal auch an Einzelheiten der Erzählungen erinnern. Nach rd. 3 Stunden Vortrag endet der Nachmittag in fröhlicher Runde.